Gavra top
Wir akzeptieren
telefonische Bestellungen 0 800 1812 888

GaVraXtra und Diabetiker:

Impotenz ist definiert, als die Unfähigkeit eine ausreichende oder konstante Erektion zu erreichen, die den normalen Geschlechtsverkehr ermöglicht.

Diabetes, ist aufgrund von Nervenschäden und Schäden am Blutfluss eine der häufigsten Ursachen von Erektionstörungen.

Patienten mit unregelmässigen Blutzuckerspiegel oder solche, die an insulin-abhängiger Diabetes leiden, haben zudem auch signifikante Verminderung der neurologischen Lappen. Diese "diabetische Neuropathie" führt zu Störungen der Fähigkeit eine Erektion zu bekommen. Darüber hinaus können durch die medikamentöse Behandlung von Diabetes Verschlechterungen der Impotenz, der Erektionstärke und eine verminderte Libido auftreten.

Übliche verschreibungspflichtige ED-Behandlungsmittel wie Viagra, Cialis oder Levitra, die zur Erektion verhelfen sind für Diabetes Patienten nicht geeignet und nicht erlaubt. Der Wirkstoff, der in diesen Medikamenten enthalten ist und den Blutfluss im Penis durch die Erweiterung der Aterien verbessert, ist problematisch, da er biologische Veränderungen in den Blutgefässen herbeiführt.

Die natürliche Lösung GaVraXtra enthält nur pflanzliche Inhaltsstoffe, mit einer bewährten Wirkung, die sich dem physischen Zustand anpasst ohne Risikofaktoren einzugehen oder nötige Rezepte wie bei anderen chemischen Produkten. GaVraXtra ist für Diabetiker geeignet.

Gehen Sie nach oben

GaVraXtra und Bluthochdruck:

Impotenz ist definiert, als die Unfähigkeit eine ausreichende oder konstante Erektion zu erreichen, die den normalen Geschlechtsverkehr ermöglicht. Dieser Zustand wird im Alter und aufgrund verschiedener Erkrankungen, wie Hypotonie häufiger.

Männer mit hohem Blutdruck neigen häufiger zur teilweisen oder vollständigen Impotenz und der Anteil an Betroffenen ist viel höher als bei Patienten mit normalen Blutdruck.

Mehr als 30% der Blutdruckpatienten leiden an Impotenz und mehr als 40% von ihnen berichten über eine deutliche Abnahme der sexuellen Funktion. Die Hauptursache der Impotenz bei diesen Patienten ist die artielle Verletzung.

Verschreibungspflichtige Medikamente gegen Bluthochdruck können eine Verschlimmerung von Impotenz, eine schwächere Erektion und verminderte Libido herbeiführen.

Die natürliche Lösung GaVraXtra enthält nur pflanzliche Inhaltstoffe, mit der bewährten Wirkung auf den physischen Zustand ohne Risikofaktoren der verschreibungpflichtigen, auf chemischen Stoffen basierenden Medikamenten. GaVraXtra ist fuer Patienten, die unter Bluthochdruck und Gefäß-Krankheiten leiden geeignet.

Gehen Sie nach oben

GaVraXtra und Herzprobleme:

Impotenz ist definiert, als die Unfähigkeit eine ausreichende oder konstante Erektion zu erreichen, die den normalen Geschlechtsverkehr ermöglicht. Dieser Zustand wird im Alter und aufgrund verschiedener Erkrankungen, wie Hypotonie häufiger.

Herz-Kreislauferkrankungen beeinträchtigen die Potenz, Arteriosklerose und ein hoher Anteil an Lipiden (Fett) im Blut führen zur Schädigung von Blutgefässwänden und verursachen somit eine schlechte Durchblutung des Penis. Männer die unter niedrigen Blutdruck leiden, leiden ebenfalls unter unvollständiger Erektion.

Ein Grund fuer Impotenz nach einer koronarer Herzkrankheit und der Hospitalisierung aufgrund von Herzinfarkt, ist die sogenannte Atherosklerose, auch als "Arterienverkalkung" bekannt (eine Ansammlung von Fettablagerungen inden Wänden der Aterien). Diese verursacht eine allmähliche Verstopfung (Blockierung oder Verschluss eines Blutgefässes) von Aterien und führt somit zur schlechter Durchblutung des männlichen Geschlechtsorgan.

Wichtig: Manchmal sind Erektionsstörungen die ersten Symptome von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die natürliche Lösung GaVraXtra enthält nur pflanzliche Inhaltstoffe, mit der bewährten Wirkung auf den physischen Zustand ohne Risikofaktoren der verschreibungpflichtigen, auf chemischen Stoffen basierenden Medikamenten. GaVraXtra ist für Patieneten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen geeignet.

Gehen Sie nach oben

GaVraXtra und die Prostata:

Impotenz ist definiert, als die Unfähigkeit eine ausreichende oder konstante Erektion zu erreichen, die den normalen Geschlechtsverkehr ermöglicht. Eine Beschädigung der Prostata ist eine der Erkrankungen, die Impotenz und eine reduzierte Sexualfunktion verursachen.

Die Prostata Ist eine Geschlechtsdrüse, die an der Produktion von Sperma beteiligt ist. Sie umgibt den Blasenhals und die Harnröhre. Expansion und die Ansammlung von Cholesterin in der Prostata verursachen Druck aud die Blase. Wenn die Drüse eine solche Grösse erreicht hat, wo durch es schwierig wird die Urinblase zu entleeren, erhöht sich das Risiko von Infektionen der Harnwege und der Nierenschäden.

Mit erreichen des Erwachsenenalters ändert sich das Hormonsystem der Männer und durchläuft einen Prozess der "Alterung", das männliche Hormon verringert sich im Koerper und die Produktion von Prostatazellen erhöht sich.

Eine Prostatavergrösserung kann ein Bösartiger (Krebs) oder ein gutartiger Prozess sein. Dies kann ein chronischer Zustand sein, der sich schrittweise über die Zeit verschlimmert oder als akute Entzündung über Nacht eintritt.

Die Symptome bei Männern mit einer Prostata-Vergrösserung sind eine Abnahme der Harnstrahl-Intensität, Nieselregen, ein Gefühl einer vollen Blase unmittelbar nach dem Wasserlassen, Schmerzen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang und vieles mehr.

Bei Männern die unter einer vergrösserten Prostata leiden und Probleme beim Wasserlassen haben, wurde eine direkte Beziehung zu eingeschränkter Sexualfunktion und einer Abnahme der sexuellen Aktivität von 36%-53% festgestellt.

GaVraXtra hilft, die Aktivität der Sexualhormone zu regulieren und verhindert das Wachstum der Schilddrüse. Die Kapseln haben die Wirkung und passen sich dem physikalischen Zustand an, ohne dabei die Risiken von verschreibungspflichtigen Medikamenten einzugehen. GaVraXtra kann denjenigen helfen, die unter Prostata-Erkrankungen leiden, wieder ein vollständiges und normales Sexualleben zu geniessen.

Gehen Sie nach oben

buttom